Regionales Bündnis zu Bergbaualtlasten auf breiter gesellschaftlicher Basis

In dem Bündnis mit dem Namen recomine versammeln sich Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Behörden und Nichtregierungsorganisationen aus der erweiterten Region des Erzgebirges. Alle haben das Ziel neue Lösungen für Altlasten aus dem Bergbau und dem Hüttenwesen zu finden. Diese federn einerseits die hohen Sanierungskosten durch die Förderung disperser Rohstoffe ab und finden andererseits einen breiten regulatorischen und zivilgesellschaftlichen Zuspruch.

Ressourcenorientierte Umwelttechnologien für das 21. Jahrhundert

Strukturwandel im Erzgebirge

Die Region Erzgebirge brachte seit jeher zahlreiche handwerkliche, technische und wissenschaftliche Meisterleistungen hervor. Bis heute gibt es eine erfolgreiche Verbreitung der erzgebirgischen Bergbauexpertise durch einen weltweiten Wissens- und Technologietransfer. Nach der deutschen Wiedervereinigung bildete sich eine starke Umwelt- und Sanierungsindustrie. Die Folgen des konventionellen Bergbaus ökologisch zu bewältigen, hat der regionalen Wirtschaft eine seltene Fähigkeit und ein außerordentliches Potenzial verliehen. Dieses kann weit über die bisherige Sanierungsleistung hinaus gehen: die durch den Bergbau hinterlassenen Altlasten beinhalten Ressourcen, die effizient genutzt werden könnten. Der Strukturwandel im Sinne von recomine entwickelt dafür international verwertbare Lösungen und stellt Sie auf Entwicklungsstandorten in der Region vor. Die Entwicklungsstandorte sind wiederum geeignet für ein beispielhaftes Technologiemarketing und die Vermittlung geeigneter regulatorischer und zivilgesellschaftlicher Maßnahmen.

Mehr Infos

News

Die Rohstoffwirtschaft im Spannungsfeld erzwungener Autarkie und Neoökologie

Mehr Infos

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS): "WFS plant vom 4. bis 8. Juli 2022 eine Markterschließungsreise „Umwelt- und Gewässerschutz im Bergbau“…

Mehr Infos

Sächsische Zeitung hat eine Pressemitteilung über das recomine-Projekt ZAUBER mit dem Titel "Freiberger Forscher holen neue Rohstoffe aus altem…

Mehr Infos

Termine

06. October 2022

recomine lädt Sie hetzlich zum Workshop "Die Rolle der Politik im Umgang mit Altlasten aus dem Bergbau“ und "Abschluss und Ausblick der Workshopreihe"…

Mehr Infos
07. September 2022

07.09.2022 , 09:00 - 08.09.2022 , 17:00

recomine lädt Sie hetzlich zum Workshop "Rohstoffgewinnung für die Energiewende vor der eigenen Haustür" ein.

Das wesentliche Ziel dieser…

Mehr Infos
21. July 2022

21.07.2022
09:30 - 14:30

Hilton Neumarkt, Dresden

Die Rohstoffwirtschaft im Spannungsfeld erzwungener Autarkie und Neoökologie

Mehr Infos

Kontakt

Philipp Büttner (Bündniskoordinator)
 

+49 351 260 4417

p.buettner@hzdr.de

recomine wird gefördert durch das Programm WIR!

recomine ist Partner im