Erweitertes Strategiekonzept eingereicht

Heute haben wir unser erweitertes Strategiekonzept zur Zwischenevaluierung unseres Bündnisses beim Projektträger Jülich (PTJ) / Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingereicht. Darin geht es um unsere Zukunft und unsere Ziele für den zweiten Teil der Umsetzungsphase und nach Ende der Förderung. Wir haben dabei noch einmal die Möglichkeit bis zu 8,5 Millionen € Fördermittel in die Region Erzgebirge zu holen. Wir sind überzeugt, dass unsere bisherigen Ergebnisse, unsere Strategie und unsere Ideen die Gutachter überzeugen werden, unser Bündnis positiv zu evaluieren. Wir möchten uns in dem Zuge herzlich bei Ihnen bedanken. Ihre Projektideen, Ihr Mitwirken und nicht zuletzt Ihre Kritik und Ihre Anregungen helfen uns, die Weichen immer wieder neu zu stellen und das Bündnis nach vorn zu bringen. Wir freuen uns auf den zweiten Teil der recomine-Umsetzungsphase, in dem wir mit Ihnen zusammen aus den Projekten und Ideen reale und weltweit gefragte Dienstleistungen und Produkte made in Saxony machen wollen.

Weitere News

recomine stellt ein! Ab 01.04.2024 suchen wir Innovationsmanager:in ins Team. Hier gehts zum Bewerben!

Mehr Infos

Freiberg, den 07.12.2023

Mehr Infos

Am 30.11.2023 hatte recomine-Bündnis gemeinsam mit 4transfer-Innovationsverbund einen spannenden Austausch zum Thema "Reallabore" in…

Mehr Infos

Am 7. November 2023 fand das Kick-off-Meeting der AG Baustoffe am Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie statt, die von den vier…

Mehr Infos

Am 30. November 2023 in Ehrenfriedersdorf

Mehr Infos

Hören Sie den neuen Beitrag von recomine im Deutschlandfunk in "Forschung Aktuell". Jetzt anhören  

Mehr Infos

recomine wird gefördert durch das Programm WIR!

recomine ist Partner im