Konzept zur Bündnisausweitung veröffentlicht

Das Konzept zur Ausweitung des sächsischen recomine-Bündnisses nach Tschechien entstand im 2. Halbjahr 2021 im Rahmen des EU Interreg-geförderten sächsisch-tschechischen Kooperationsprojektes ‚recomine SN-CZ‘.

Wir sind der Meinung, dass unser Vorhaben nicht an Ländergrenzen Halt machen sollte. Die geologische Formation Erzgebirge besteht länderübergreifend zwischen Deutschland und Tschechien und seit 2019 gehört die gleichnamige grenzüberschreitende Montanregion zum UNESCO-Welterbe. Die Bezirke Usti n.L. und Karlovy Vary bilden das angrenzende tschechische Gebiet, in dem die Wirkungen am stärksten eintreten können. Weitere Akteure in ganz Tschechien werden involviert. Die Koordinierung auf der tschechischen Seite übernimmt der Tschechische geologische Dienst in Prag.

Download Konzept (DE)

Download Konzept (CZ)

Weitere News

Neues Förderprogramm des BMWK zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Mehr Infos

Session "Innovative Lösungen für die Revalorisierung und proaktive Bewirtschaftung von Bergbauabfällen"

Mehr Infos

"Von der Altlast zur Innovation – wie Wissenschaft, Industrie & Gesellschaft in recomine gemeinsam die Zukunft des Erzgebirges gestalten"

Mehr Infos

Green Mining im Erzgebirge: Wie umweltfreundlich kann Bergbau sein?

Mehr Infos

„Nachhaltige Stoffkreisläufe im Bauwesen und in der Baustoffindustrie“

Mehr Infos

Workshop der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) in der Alten Mensa in Freiberg

Mehr Infos

recomine wird gefördert durch das Programm WIR!

recomine ist Partner im