Offener Erfahrungsaustausch der Städte und der Kommunen

Online, am 11.04.2024 15-17 Uhr

Innovationscluster "Circular Saxony": "Die Bautätigkeit verursacht die mengenmäßig mit Abstand größten Abfallströme. Immer knapper werdende Deponiekapazitäten sowie zur Neige gehende Primärbaustoffe lassen den Ansatz des zirkulären Designs in der Planung, Wiederverwendung von Bauteilen und Einsatz von Recycling-Baustoffen (RC-Baustoffe) als vielversprechende Alternativen erscheinen. Ein Großteil der Bauvorhaben wird aktuell vollständig unter Rückgriff auf Primärbaustoffe realisiert. Das Innovationscluster möchte die Städte und Kommunen dabei unterstützen, dies zu ändern und dafür ein gezieltes Angebot schaffen. 

Der Freistaat Sachsen, die Landkreise, Kreisfreien Städte und Gemeinden sowie sonstige juristische Personen des öffentlichen Rechts können als Bauherren den benötigten Markthochlauf für zirkuläre Konzepte und zirkuläres Bauen anreizen. Gemäß § 10 des Sächsischen Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetzes ist das Ziel bereits verankert – Berücksichtigung der Kreislaufwirtschaft in der Planung von Baumaßnahmen und bei der Beschaffung. 

Um dies in der Praxis zu unterstützen, lädt das Innovationscluster Circular Saxony zum nächsten Arbeitskreistreffen "Zirkuläres Bauen: Offener Erfahrungsaustausch der Städte und Kommunen" ein. Profitieren Sie auch von den Impulsen unserer Mitglieder und Praxispartner.

Um die Teilnahme aus ganz Sachsen zu ermöglichen, wird der Erfahrungsaustausch online stattfinden.  Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch als regelmäßigen Termin anzubieten. 

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken!"

 

Wann:     am 11.04.2024 15-17 Uhr

Wo:         Online (MS Teams)

Hier gehts zur Anmeldung

 

Weitere News

Am 5. Juni 2024 veranstaltete recomine ein eigenes Fachkolloquium zum Thema "Holistic Mine Waste Solutions made in Saxony" im Rahmen des 75. BHT…

Mehr Infos

ROHSTOFFWIRTSCHAFT IM SPIEGEL VON INDUSTRIE- UND GEOPOLITIK UND DEREN AUSWIRKUNGEN AUF DEUTSCHLAND UND DEN STANDORT SACHSEN

Mehr Infos

Christian Wolkersdorfer & Elke Mugova von der International Mine Water Association laden Sie herzlich zur Grubenwassertagung kassel24 vom 2. bis 4.…

Mehr Infos

15.-18. Mai 2024, gemeinsam mit Projektpartnern aus dem recomine-Teilprojekt TERZINN hat der Bündniskoordinator Philipp Büttner das recomine-Bündnis…

Mehr Infos

Das recomine-Projekt MindMontan "Verminderung von Gewässerbelastungen in der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři" (www.mindmontan.de) hat das 2.…

Mehr Infos

Ausstellungseröffnung "Schätze der Zukunft" im FUTURIUM in Berlin

Mehr Infos

recomine wird gefördert durch das Programm WIR!

recomine ist Partner im