Pressemitteilung über das recomine-Projekt ZAUBER

Sächsische Zeitung hat eine Pressemitteilung über das recomine-Projekt ZAUBER mit dem Titel "Freiberger Forscher holen neue Rohstoffe aus altem Erzbergbau" veröffentlicht. ZAUBER ist ein Projekt von Zusammenarbeit der TU Bergakademie Freiberg, terra mineralia, SAXONIA Standortentwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH, INTEC Gesellschaft für Injektionstechnik mbH & Co. KG, Befesa Zinc Freiberg GmbH und G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbH. Das Projekt ist am Entwicklungsstandort Roter Graben in Freiberg tätig. 

Zur Pressemitteilung

Zum Projekt ZAUBER

Zum Entwicklungsstandort Roter Graben

Weitere News

Die Rohstoffwirtschaft im Spannungsfeld erzwungener Autarkie und Neoökologie

Mehr Infos

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS): "WFS plant vom 4. bis 8. Juli 2022 eine Markterschließungsreise „Umwelt- und Gewässerschutz im Bergbau“…

Mehr Infos

Rückblick vom dem Workshop "Radonbelastete Altlasten (Wässer und Halden)" in Aue - Bad Schlema am 16. Juni 2022.

Mehr Infos

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat neue Veröffentlichungen zum Thema Bergbaureststoffe presäntiert. Dabei ist das Methodenhan…

Mehr Infos

Nehmen Sie am BHP Tailings Challenge Demo Day teil und erfahren Sie mehr über die Ergebnisse und die Technologien bzw. kommerziellen Produkte, die…

Mehr Infos

Der zweite recomine-Call ist ab sofort eröffnet. Die Deadline zur Einreichung von Projektskizzen ist der 27.Mai 2022.   Ihr…

Mehr Infos

recomine wird gefördert durch das Programm WIR!

recomine ist Partner im